Unsere Produkte
Handling Anlage Wurst







Kurzbeschreibung der Anlage:

Die Würste kommen, auf Stangen aufgehängt, aus der Reifekammer. Zwei Würste sind durch den gemeinsamen Darm miteinander verbunden und oben mit einer Fadenschlaufe über die Stange gehängt.

Die Stangen mit den Würsten werden von Hand auf die Einlegeriemen der Schneidevorrichtung gelegt .
Dort werden zuerst die Fäden durchgeschnitten.

Danach wird der Darm zwischen den beiden Würsten geschnitten.

Die Stangen und die Fäden fallen in einen Schacht, aus dem sie von Hand entnommen werden können.
Die Würste werden mit dem Abtransportband aus der Schneideeinheit abtransportiert.

Das Zwischenband bringt die Würste von der Schneideeinheit zur Vereinzelungskette des Einlegeroboters.

Die Vereinzelungskette übernimmt die Würste vom Vereinzelungsband. Der Abstand der
Fächer der Vereinzelungskette entspricht dem Format der Tiefziehmaschine.

Der Einlegeroboter nimmt die Würste von der Vereinzelungskette und legt diese in die Tiefziehmaschine ein.

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen