Unsere Produkte
Automation Kolbenbolzenbuchsen

Mit dieser Anlage werden Kolbenbolzenbuchsen vollautomatisch vermessen, mechanisch bearbeitet, auf Fehler an den Innen- Außen- und Stirnflächen kontrolliert und anschließend in Kartons verpackt.





Die Kolbenbolzenbuchsen werden mittels einer Luftdusche zunächst von restlichen Kühlschmierstoffen und Schleifstaub gereinigt, bevor in der folgenden Station der Durchmesser kontrolliert wird (die zulässige Toleranz liegt bei 0,008 - 0.011mm).

N.i.O.-Teile werden ausgeschleust, die i.O.-Teile werden zur Bearbeitungsstation weitergeführt.

Hier werden die Buchsen durch Bearbeitung der beiden Stirnseiten auf die exakte Länge gebracht (zulässige Abweichung +/-0,05mm) und die Kanten gefast.

Anschließend werden die Buchsen zur Visualisierungsstation transportiert und dort auf Fehler in der Oberfläche (Kratzer, Lunkerstellen,...) untersucht. N.i.O.-Teile werden ausgeschleust, i.O.-Teile werden in der darauffolgenden Verpackungsstation mit Zwischenlagen in Kartons verpackt.

Kapazität: 70 Buchsen pro Minute.